Ergo Lustreisen auch nach Kuba und Berlin - Großbordell Artemis freute sich über 100 Vertreter

artemis

Die Ergo Versicherung wird zur Zeit von Ihrer Vergangenheit eingeholt. Die Versicherung räumte zwischenzeitlich weitere Porno-Ausflüge Ihrer Vertreterorganisation ein, so wurden bei einer Reise nach Kuba im Jahr 2002 ebenso Prostituierte besucht wie auch bei einer Vertriebsveranstaltung Anfang 2007, wo bis zu 100 Vertreter in das Berliner Bordell "Artemis" einfielen. Damit muß die Ergo Versicherung […]

Jetzt auch Brot mit Goldstaub bei den Wild Bakers

goldbrot

Ein junger Bäckermeister hat ein neues Brot entwickelt, welches er nur in Vollmondnächten herstellt und welches mit feinem Goldstaub bestäubt wird. Mit seinem Brot, welches zwischen 14 und 16 Euro pro Kilogramm zu kaufen ist, rangiert er sicher unter den teuersten Broten Deutschlands. Unter Wild Bakers bietet er jetzt auch im Internet die Möglichkeit, das […]

100.000 Spanier demonstrieren in Windeln gegen Regierung

Nicht nur in Griechenland, sondern auch in Spanien geht die Bevölkerung, die unter einer Arbeitslosigkeit von 21% leidet, auf die Strasse, um gegen die Sparmaßnahmen der Regierung zu demonstrieren. Die Protestler gingen größtenteils nur mit Windeln bekleidet auf die Strasse, um grössere Aufmerksamkeit zu erregen. In Barcelona und Madrid, wo jeweils mindestens 40.000 Demonstranten auf […]

Ergo benachteiligt bis zu 14.000 Kunden wissentlich seit 2005

V

Der Ergo-Versicherungskonzern mit seinem früheren Vertriebszweig Hamburg-Mannheimer scheint seit dem Jahr 2005 gewußt zu haben, daß bis zu 14.000 Kunden bei ihren Riesterverträgen benachteiligt werden. Was bislang nur als "kleine Zahl" und "wir müssen das noch prüfen" abgetan wurde, räumte der Konzern nunmehr ein: Seit Oktober 2005 wisse man, daß bei bis zu 14.000 Kunden […]

Attrappen statt Goldmünzen aus Sparkasse geklaut

sparkasse

Ein numismatisch wenig gewandter Dieb hat aus der Sparkasse in Bockum-Hövel Goldmünzen-Attrappen gestohlen, - wohl im Glauben, es seien echte, wertvolle Goldmünzen. Wie es der Zufall will, bietet wenige Stunden später ein 27jähriger genau diese Goldmünzenattrappen einem 49jährigen Käufer zum Kauf an. Nach Zahlung des Kaufpreises wurde dem Käufer aber wohl doch mulmig und er […]

Keiner will mehr Griechenland Anleihen - Käufer bleiben aus

GriechenlandEuro

Nachdem die deutschen Banken sich noch bis vor kurzem von rund einem Drittel Ihrer Griechenland-Anleihen trennen konnten und den Ramsch bei der EZB "abkippten", die dies aufkaufte, findet sich aktuell kaum noch ein Käufer für Griechenland-Bonds. Die EZB hat die Käufe angabegemäß zwischenzeitlich eingestellt. Selbst die größte griechische Privatbank (National Bank of Greece) kauft keine […]

Situation in Griechenland droht zu eskalieren

Sehr geehrte Leser, vielleicht haben Sie gestern abend schon die Bilder aus Athen, der Hauptstadt von Griechenland gesehen, wo es regelrechte Straßenschlachten zwischen - teilweise vermummten - Demonstranten und der Polizei gegeben hat, die sich über mehrere Stunden hingezogen haben. Auslöser für die erneute Eskalation in Griechenland ist das neue, noch schärfere Sparpaket, welches die […]

Die Schuldenkrise der USA und im Euro-Raum halten Goldpreis hoch

USA

Sehr geehrte Leser, wir haben nun schon des öfteren über die Schuldenkrise im Euro-Raum - vor allem in Griechenland - und in den USA berichtet. So muss z.B. für Griechenland ein neues Hilfspaket in wahrscheinlich dreistelliger Milliardenhöhe auf den Weg gebracht werden, damit Griechenland nicht in die Insolvenz gehen muss. Der griechische Staatshaushalt könnte sich […]

USA: Großbanken rüsten sich für den Fall der Staatspleite der USA

Sehr geehrte Leser, wie Sie sicher schon wissen, streiten im US-Kongress Demokraten und Republikaner über die Bedingungen, unter denen die gesetzliche Schuldenobergrenze der USA erhöht werden kann. Die Demokraten und US-Präsident Barack Obama braucht im Kongress die Zustimmung der Republikaner, die die Mehrheit in diesem Haus haben, um die Schuldengrenze erhöhen zu können. Laut US-Finanzminister […]

175 Steuerfahnder durchsuchen Kitco und Co. in Canada

Kanadische Steuerbehörden sind der Auffassung, eine der größten Steuerbetrügereien in Kanada aufgedeckt zu haben. Vergangenen Donnerstag und Freitag strömten 175 Steuerfahnder mit über 70 Durchsuchungsbefehlen in Kanada in diverse Edelmetallhandelsgesellschaften aus. Schwerpunkt waren Montreal und St.Bernard de Lacolle. Die Steuerbehörden, die Kitco Metals genau wie Carmen International und 100 anderen Gesellschaften vorwerfen, durch künstliche Transaktionen […]